Ärzte-Coaching

Arzt sei kein Beruf, sondern eine Berufung, heißt es oft. Und tatsächlich erlebt die Mehrheit der Ärzte ihre Tätigkeit als nützlich und sinnvoll. Über 80% würden wieder Medizin studieren. Allerdings führen weit überdurchschnittliche Arbeitszeiten, bürokratischer Druck, das wirtschafliche Risiko der Selbständigkeit und das hohe Patientenaufkommen dazu, dass sich Frust und Resignation in der Ärzteschaft breit machen. Die Freude an der Arbeit schwindet, und das Privatleben liegt oft brach.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Work-Life-Balance auszugleichen. Wir geben Ihnen Strategien an die Hand, wie Sie mehr Zufriedenheit in Ihrem Alltag erleben und Ihre Ressourcen schonen. Wir unterstützen Sie bei Veränderungsprozessen und suchen mit Ihnen die Auswege aus Hamsterrädern und Sackgassen.

Coaching versteht sich im Unterschied zur Psychotherapie als lösungsorientiertes Beratungsinstrument für Gesunde. Coaching dient der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung und Kompetenzerweiterung. Unsere Ansätze zur Unterstützung Ihrer individuellen Veränderungs- und Erweiterungsprozesse basieren auf Elementen der kognitiven Verhaltenstherapie, auf tiefenpsychologischen Verfahren und NLP-Formaten. Sollte sich während der Coaching-Sitzungen zeigen, dass Sie unter einer klinisch relevanten Erkrankung im Sinne des ICD 10 leiden (z.B. Depression, Angststörung, Zwangsstörung…), die einer Behandlung bedarf, besteht die Möglichkeit, in unserer Praxis eine Psychotherapie zu beginnen.

Sie sind herzlich willkommen. Einzeln, oder in Kleingruppen. Wir freuen uns auf die Arbeit mit Ihnen.

Kommentare sind geschlossen